H 1 – Ausgelaufene Betriebsmittel

Die Feuerwehr Hohenahr wurde am 22.2.2024 gegen 12:30 zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsmittel im Hohen Rain alamiert. Bei Ankunft stellte sich heraus, dass sich das Betriebsmittel über die gesamte Straße verteilt hatte. Diese Mittel liefen bereits in die lokale Kanalisation. Durch die Nutzung von Ölbindemittel konnte diese weitere Ausbreitung verhindert werden. Hierbei handelte es sich…

H1 – Ölspur

Am Donnerstag Morgen, den 22.02.2024, wurde die Einsatzabteilung Hohenahr-Erda um 7:40 mit dem Alarmstichwort H1 – Ölspur in den Buchenweg alarmiert.  Vor Ort konnte schnell erkannt werden, dass sich diese nicht nur auf den Buchenweg begrenzte, sondern mehrere Straßen im Ortsteil Erda betraf. Aufgrund des anhaltendes Regens verbreiteten sich die ausgelaufenen Stoffe deutlich.  Um das…

F BMA – Carpe Diem (Burg Hohensolms)

Am Mittwochmorgen (21.02.2024) gegen 7:20 Uhr wurde die Feuerwehr Hohenahr zu der ausgelösten Brandmeldeanlage der Privatschule Carpe Diem alarmiert. Vor Ort konnte kein Auslösegrund festgestellt werden, sodass die Brandmeldeanlage ohne weitere Tätigkeiten durch die Feuerwehr zurückgestellt werden konnte. Daraufhin wurde die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. 

F BMA – Haus Hohensolms

Die Feuerwehr Hohenahr wurde am Montagabend gegen Viertel vor sieben zu der ausgelösten Brandmeldeanlage des „Haus Hohensolms“ alarmiert. Ausgelöst wurde die Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen. Ein Eingreifen durch durch die Feuerwehr war nicht notwendig, sodass die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden konnte. Anschließend konnten die 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hohenahr die Einsatzstelle wieder verlassen. 

F BMA- Carpe Diem (Burg Hohensolms)

Die schlaflose Nacht für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hohenahr hält an. Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Stunden hatte die Brandmeldeanlage (BMA) der Privatschule Carpe Diem ausgelöst. Für die Auslösung war auch wieder der gleiche Melder verantwortlich, wie bereits bei den beiden Einsätzen zuvor. Bei der ausgiebigen Erkundung konnte erneut keinen Auslösegrund festgestellt werden. Ohne…

F BMA – Carpe Diem (Burg Hohensolms)

Kaum waren wir nach unserem vorherigen Einsatz wieder zuhause angekommen, wurden wir erneut alarmiert. Auch dieses Mal hatte die Brandmeldeanlage (BMA) der Privatschule Carpe Diem (Burg Hohensolms) ausgelöst. Es hatte auch dieses Mal der selbe Rauchmelder angeschlagen wie bei der vorherigen Auslösung der BMA. Eine gründliche Erkundung der Umgebung des ausgelösten Rauchmelders ergab jedoch keinen…

F BMA – Carpe Diem (Burg Hohensolms)

Am späten Samstagabend wurde die Feuerwehr Hohenahr zu der ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) der Privatschule Carpe Diem (Burg Hohensolms) alarmiert. Ein Auslösegrund war nicht erkennbar, sodass die BMA zurückgestellt wurde. Das Objekt wurde daraufhin an den Betreiber übergeben.   

F2 – Ausgedehnter Mülltonnenbrand

Die Einsatzabteilung Erda wurden am Freitagmorgen (09.02.2024) gegen 08:06 zunächst zu einem Mülleimerbrand alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass das Feuer bereits auf ein Holzlager übergegriffen hatte und sich auf eine angrenzende Garage auszuweiten drohte. Der Einsatzleiter ließ daher umgehend das Alarmstichwort auf „F2“ erhöhen, damit die Kameradinnen und Kameraden aus den anderen…

F LKW – Brennt Traktor

Im Rahmen unserer Nachbarschaftlichen Hilfe und der guten Zusammenarbeit, wurden wir heute nach Aßlar-Oberlemp zu einem brennenden Traktor alarmiert. Vor Ort waren für die Feuerwehr zum Glück nur noch Nachlöscharbeiten und die Kontrolle mittels Wärmebildkamera erforderlich. Der Fahrzeugführer hat bereit gut gehandelt. Gerade bei solchen Alarmstichworten unterstützen wir gerne in den Nachbarorten mit Atemschutzgeräteträgern und…

H1Y – Person in Wohnung eingeschlossen

Am Montagnachmittag (8. Januar) wurden wir mit dem Alarmstichwort „H1Y – Person in Wohnung eingeschlossen“ zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Nach unserer Ankunft erkundeten wir das Umfeld des verschlossenen Hauses, um einen möglichen Zugangsweg zu finden. Nach kurzer Zeit konnte gewaltfrei ein Zugang zum Haus geschaffen werden. So musste durch die Feuerwehr nur noch die…